Ethereum springt um 1%, aber andere Top-Kryptos sind wieder unten

Ethereum ist das einzige führende Token, das einen moderaten Preisanstieg von 1% verzeichnet, während alle anderen Token fallen.

Wie wurden die Fab Five durch Bitcoin Code beendet?

Insgesamt sanken die „fab five“ – Litecoin, Bitcoin, Bitcoin Code, Bitcoin Cash, Ethereum und Ripple – seit gestern um -0,61%. Der beste Performer der Gruppe war Ethereum, das um 1% zulegte und derzeit bei 145,05 USD liegt. Was das am schlechtesten funktionierende Bitcoin Code Krypto aus den Big Five angeht, so war das gestern Litecoin; es lag bei minus 2,06%, was seinen Bitcoin Code Preis auf rund 43,281457 US-Dollar trieb. Insgesamt war nur eine Münze höher als am Vortag, was darauf hindeutet, dass fast die gesamte Branche rückläufig war.

Vereinfachen Sie den Krypto-Handel. Verfolgen und handeln Sie Ihr gesamtes Portfolio über zehn verschiedene Börsen mit Quadency.

Bitcoin

Wichtigste technische Maßnahmen

Keine der Coins hatte Züge, die als ungewöhnlich groß angesehen werden konnten; alle Züge lagen innerhalb der Volatilitätsbereiche, die wir für jede Währung erwartet haben. Technische Händler sollten auch die folgenden Entwicklungen bei der Preisgestaltung beachten:

Währungen ohne klaren Trend in den letzten zwei Wochen sind XRP und Bitcoin. Wenn Sie kabbelige, rangebound Märkte bevorzugen, könnten sie in Ihrer Nähe sein.

Wenn Münzen in einem klaren Abwärtstrend Ihr Ding sind, denken Sie an Litecoin und Ethereum. Diese befanden sich in den letzten 14 Tagen in einem deutlichen Abwärtstrend und könnten daher für Trendanhänger, die mit Leerverkäufen zufrieden sind, von Interesse sein.

XRP, Bitcoin und Ethereum können es wert sein, ein Auge darauf zu werfen, da sie sich ihrem jeweiligen 20-tägigen gleitenden Durchschnitt sehr nahe kommen. Das Überwinden des 20-tägigen Durchschnitts mit Überzeugung beschleunigt laut einigen technischen Händlern oft einen Trend.