BITCOIN-PREIS SANK BITCOIN REVIVAL UNTER 7.000 $ WAHRSCHEINLICH AUF PLUSTOKEN-DUMPERN

Der Bitcoin-Preis fiel am späten Montag unter das psychologische Niveau von 7.000 $. Die Kryptowährung aktualisierte das Dezember-Tief, nachdem der Blockchain-Forscher Chainalysis sagte, dass PlusToken-Betrüger Münzen verkauften, um Geld auszuzahlen.

BITCOIN ZIEHT BITCOIN REVIVAL KRYPTO-MARKT NACH UNTEN

Zum Zeitpunkt des Schreibens fiel Bitcoin Revival die Kryptowährung in den letzten 24 Stunden um 3,11% und erreichte das tägliche Tief bei 6.905 $. Für die meiste Zeit des Tages handelte der Bitcoin-Preis über 7.100 $.

Auch die Altcoins brachen ein und verzeichneten sogar deutlich stärkere Rückgänge. Ethereum, das stark in den PlusToken-Skandal verwickelt ist, fiel um über 7% auf 133 $, Litecoin und EOS haben ebenfalls um über 7% verloren.

Insgesamt hat der Kryptomarkt in den letzten Stunden über 7 Milliarden Dollar verloren, von einem Tageshoch von über 195 Milliarden Dollar, so Coinmarketcap-Daten.

Bitcoin Revival Kuss

So hat der Bitcoin-Preis gerade das niedrigste Niveau im Dezember aktualisiert. Das letzte Mal, als es dieses Tief handelte, war am 25. November, als der Tageshöchststand bei 6.638 $ lag. Dieser Preis dient zunächst als nächste Unterstützungslinie. Wenn der älteste Krypto darunter bricht, könnten wir sehen, wie Bären verrückt werden.

WAS DEN PREISVERFALL BEI BITCOIN VERURSACHT HAT

Während der Preisverfall bei Bitcoin auf Gründe zurückzuführen ist, die durch technische Analysen erklärt wurden, ist es wahrscheinlich, dass die Märkte auf einen aktuellen Bericht von Chainalysis reagierten, der zu dem Schluss kam, dass die Täter des chinesischen Ponzi-Systems PlusToken nun ihre Krypto-Bestände zur Auszahlung ausgeben.

Letzte Woche berichteten wir über das wahre Ausmaß des PlusToken-Dumpings über die in Singapur ansässige Börse Huobi, die fast die Hälfte der Ponzi-bezogenen Auszahlungen abgewickelt hat.

Für die Unbekannten war PlusToken wahrscheinlich das größte Ponzi-Schema in der kurzen Geschichte der Kryptoindustrie. Der 3 Milliarden Dollar schwere Betrug diente als Krypto-Wallet und Investitionsmöglichkeit, die monatliche Renditen mit hohen Renditen im Austausch für Einlagen in BTC, ETH und anderen Münzen lieferte. Das Schema war in Asien sehr beliebt.